Eine Show Über(s)Leben, Blumen und Applaus - So Vielfältig, wie das Leben!

 

Im ersten Corona Lock Down 2020 reiste ich mit Kamera und Notizbuch durch Schleswig-Holstein. Mein Weg führte mich von Nordfriesland bis ins Herzogtum Lauenburg kreuz und quer durch das Land zwischen Nordsee und Ostsee. Ich traf in dieser Zeit Menschen, deren wichtigstes und oft einziges „Betriebsmittel“ das Publikum ist.

In dieser Show kommen deshalb zuallererst Persönlichkeiten des öffentlich-kulturellen Lebens Schleswig-Holsteins zu Wort. Sie werden Privates und Neues aus deren Leben, Alltag und über Vergangenes sowie die Zukunft erfahren.

 

Dazu gibt es:

 

Spontane Livemusikeinlagen mit den Gästen. Natürlich ungeprobt…!

Interessante, manchmal Kontroverse, aber immer respektvolle Gespräche und Talkrunden.

Sven Zimmermann liest zudem Kapitel aus seinem neusten Buch „Disteln am Arsch der Hölle“.

Überraschende Mit-Mach-Aktionen für das Publikum.

 

Freuen Sie sich also auf 90 Minuten spannende und ganz sicher kurzweilige Unterhaltung.

Ich freue mich auf Sie. Bis bald.

Sven Zimmermann

 

Zum Gastgeber:

Sven Zimmermann lebt in Kiel, geboren 1966, ist Musiker, Fotograf, Sänger, Textdichter und Komponist. In seiner Geburtsstadt Rostock besuchte er das Wagner-Konservatorium. Als Basslehrer gründete Zimmermann in Kiel und Rostock die ersten Rock- und Popschulen Deutschlands. Er arbeitet heute als Solokünstler, Musikpädagoge und Chorleiter. Bekannt wurde er vor allem als Musiker, Texter und Komponist der Band „Godewind“. Seit 2015 ist Sven Zimmermann auch als Fotojournalist, Dokumentarfotograf und Autor tätig. 2020 veröffentlichte er den Bestseller Bildband „Über(s)Leben, Blumen und Applaus“ zum Zustand der Kunst- und Kulturszene in Schleswig-Holstein während der Coronavirus-Pandemie.